Skip to main content
Weight Gainer

Das sollten Sie über die Weight Gainer wissen

Immer mehr Menschen setzen auf Nahrungsergänzungsmittel, um dem Körper das zu geben, was er dringend braucht. Wer sich übermäßig anstrengend, benötigt noch mehr Nährstoffe, um den meist vorhandenen Mangel auszugleichen. Gerade wenn es darum geht im Körper Masse aufzubauen, weil man beispielsweise deutlich zu dünn ist, oder eine Sportart betreibt, bei der es auf Masse ankommt, werden oftmals zu wenige Nährstoffe aufgenommen. Zum Masseaufbau werden dann untereinander Weight Gainer verwendet, die wir folglich vorstellen möchten.


Was ist ein Weight Gainer?

Beim Weight Gainer handelt sich um ein energiereiches Ergänzungsmittel, welches aus Mineralstoffen, Eiweißen, Vitaminen wie auch Kohlenhydraten besteht. Verwendet werden Weight Gainer vor allem von jenen Personen, die schnell Muskelmasse aufbauen möchten.

Wie bei jeglichen Nahrungsergänzungsmitteln gilt: ohne Training funktioniert es natürlich nicht. Weight Gainer wirken unterstützend und bringen den Körper quasi auf Hochbetrieb, sie sorgen dafür, dass er die nötigen Nährstoffe erhält und dass sich gewisse Funktionen beschleunigen. Da es bei den Weight Gainern unterschiedliche Zusammensetzungen gibt, wäre es nicht sinnvoll genau auf eine genaue Prozentzahl der einzelnen Produkte einzugehen. Diese finden Sie in den Produktbeschreibungen genau aufgelistet.

Im Durchschnitt bestehen die Weight Gainer Mixe jedoch zu etwa 50% aus Kohlenhydraten. Der Rest besteht aus Proteinen und anderen Inhaltsstoffen. Es sind vor allem die Kohlenhydrate, die den Trainingserfolg steigern können und die Gewichtszunahme ermöglichen. Deswegen werden diese bei hohen Belastungen und regelmäßigen Trainingseinheiten empfohlen. Ein intensives Training ist hier wichtig.

Verwenden Sie Weight Gainer nicht, um abzunehmen

Wer Weight Gainer zu sich nimmt und keinen Muskelaufbau anstrebt, nimmt eventuell zu, weil das Kohlenhydrat Verhältnis extrem hoch ist. Zum reinen Abnehmen eignen sich Weight Gainer nicht, da sie genau die falsche Richtung bewirken – hier finden Sie jedoch auch die passenden Artikel in unserem Online Shop.

Wer profitiert von Weight Gainer?

Es gibt verschiedene Stoffwechsel Typen, deswegen sind Weight Gainer nicht für jeden Menschen geeignet. Wer sich für Weight Gainer Produkte interessiert, sollte vorab herausfinden, ob diese Nahrungsergänzung wirklich die Richtige für einen ist. Falls nicht, gibt es noch viele andere Möglichkeiten im Shop, die eventuell besser zum Typen passen.

Die Ernährungswissenschaft teilt Personen in drei Typen ein

Mesomorpher Typ

Dieser Stoffwechseltyp ist der häufigste. Diese Menschen nehmen rasch zu, wenn Sie kalorienreiche Lebensmittel zu sich nehmen und nehmen ab, wenn sie sich einschränken und reinen Ausdauer Sport betreiben.

Ektomorpher Typ

Diese Menschen nehmen nur sehr langsam und schwer zu. Der Stoffwechsel arbeitet schnell und auf Hochdruck. Für die Gewichtszunahme ist dieser Stoffwechseltyp nicht gerade ideal und die meisten unserer Kunden im Bereich Weight Gainer gehören dieser Klasse an.

Endomorpher Typ

Jene Typen nehmen wiederrum sehr schnell zu und können nur schwer abnehmen. Der Stoffwechsel arbeitet extrem langsam. Für die Massezunahme ist dieser Personentyp ideal.

Weight Gainer sind besonders für jene Personen geeignet, die einen schnellen Stoffwechsel an den Tag legen. Die Ektomorpher Typen.  Für jene Menschen sind diese Produkte sogar förderlich, weil Sie sonst nicht in der Lage wären, eine große Menge an Muskelmasse aufzubauen.

Personen mit einem sehr langsamen Stoffwechsel wiederum, greifen besser zu anderen Produkten, weil Weight Gainer die Zunahme noch unterstützen. Sollten Sie dennoch Gewicht bzw. Masse zulegen wollen, sind Sie auch hier richtig.

Die Wirkung von Weight Gainer

Weight Gainer heißt zu Deutsch = Gewicht / Masse gewinnen. Wie bereits erwähnt, werden nicht nur die Muskel werden dadurch stärker, sondern auch der Körperbau an sich. Deswegen wird bei Einnahme ein ordentliches Training vorausgesetzt, dass die Kohlenhydrate direkt in Muskelmasse umgewandelt werden können und nicht zu unnötigem Fett werden.

Untergewichtige Personen können Weight Gainer auch bei weniger intensivem Training einsetzen, um eine Zunahme zu bewirken. Alle anderen sollten vorsichtig sein und auf einen ordentlichen Trainingsplan setzen. 

Mit Weight Gainer lassen sich die Trainingsphasen zudem erhöhen. Die Produkte beinhalten nämlich verschiedene Kohlenhydrate. Ein Teil wird sofort abgesondert, ein Teil erst später. So wird der Körper auch nach dem Training optimal mit Energie versorgt oder lässt es der Person zu länger zu trainieren.

Nach dem Training benötigt der Körper weniger Erholungsphasen, weil sich dieser schneller regeneriert. Somit sind kürzere Trainingsintervalle möglich und das fördert natürlich den Muskelaufbau.

Wann werden Weight Gainer eingenommen?

Es wird empfohlen die Weight Gainer Produkte direkt nach dem Training einzunehmen. Der Glykogenspeicher wird sofort wieder mit Eiweißen und Kohlenhydraten gefüllt und die Muskeln regenerieren sich danach besser. Besonders sinnvoll ist es die Weight Gainer den ganzen Tag über zu trinken, dann können sich die Nährstoffe optimal verteilen. Im Idealfall die Tagesdosis dritteln.

Wie viele Kalorien beinhalten Weight Gainer?

Die Kalorienanzahl ist vielen Sportlern wichtig und auch jenen Personen, die abnehmen möchten. Die folgenden Zahlen zeigen sofort auf, dass sich diese Produkte nicht zum reinen Abnehmen eignen.

100 g Pulver enthalten knappe 410 Kalorien. Dies entspricht fast einer ganzen Mahlzeit, wenn gleich eine Portion der Weight Gainer eher an ein Joghurt erinnert. Dennoch sättigt es und macht fit. Als zwischendurch Mahlzeit ist eine Portion Weight Gainer durchaus empfehlenswert, jedoch nur wenn Sie zunehmen möchten.

Ob im Büro oder zuhause, einfach den Shaker mit dem Pulver und Wasser füllen. Schon ist der leckere Trink fertig. Natürlich gibt es die Weight Gainer in verschiedenen Geschmacksrichtungen. Ob Vanille oder Schokolade, jeder hat seinen Lieblingsshake und kann diesen auch variieren.

Regelmäßige Gewichtskontrolle ist wichtig

Wer seinen Körper formt und Muskelmasse zunehmen möchte, muss seinen Körper auch unter Kontrolle halten. Pro Woche sollten mit Weight Gainer nicht mehr als 0,5 kg zugenommen werden. Alles darüber ist eher ungesund. Wer mehr zunimmt, reduziert am besten die Menge der Shakes. Wird ein Gegenteiliger Effekt gemessen, dann kann man die Menge natürlich erhöhen. Zwei bis drei Portionen pro Tag liegen im Rahmen.

Gibt es bei Weight Gainer Nebenwirkungen?

Um Nebenwirkungen auszuschließen, sollte vor der Einnahme eine Bestandsaufnahme durchgeführt werden. Am besten mit einem Fitnesstrainer oder Arzt. Wer keinen schnellen Stoffwechsel hat, riskiert mit Weight Gainer Produkten eine Fett Zunahme statt Muskelmasse. Das eigentliche Gewicht, Alter, Körpergröße und berufliche Tätigkeit spielen ebenso eine Rolle. Der tägliche Kalorienverbrauch kann durch etwa 500 Kalorien täglich erhöht werden. Wer dies in Form von Weight Gainer einnimmt, kann damit die Muskelmasse erhöhen. Werden zu viele Kalorien eingenommen, wandelt der Körper auch Weight Gainer Nährstoffe in Fett um.

Nebenwirkungen können ferner bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten auftreten. Wer beispielsweise  an Laktoseintoleranz leidet, greift am besten zu Ersatzprodukten. Es gibt mittlerweile schon Weight Gainer mit Soja- oder Kokosmilch. Treten allergische Reaktionen auf, sollte die Einnahme abgebrochen und ein Arzt zu Rate gezogen werden. Eine regelmäßige Gewichtskontrolle wird bei Einnahme dringend empfohlen, um Übergewicht zu vermeiden.

Fettaufbau ist für viele Sportler eine Nebenwirkung, die eigentlich auf Muskelmasse setzen. Deswegen ist bei diesen Produkten eine genaue Einhaltung und Beobachtung der Einnahme wichtig. Dadurch werden die Chancen auf einen regelmässigen und schnellen Muskelaufbau um ein Vielfaches erhöht. Wer sich unsicher ist, zu welchem Stoffwechseltyp er gehört, fragt am besten einen Arzt oder Sportmediziner, der eine genaue Analyse erstellen kann. Dadurch können noch genauere Ergebnisse erzielt werden.