Skip to main content
Tribulus Terrestris

Tribulus Terrestris

Tribulus Terrestris, oder Erd-Burzeldorn, hat ihren Ursprung in Bulgarien und ist einer der beliebtesten Pflanzenextrakte, die von Sportlern ebenso gerne genommen wird als auch von Männern, die unter einer erektilen Dysfunktion, sprich Potenzstörungen leiden. So enthält Tribulis unter anderem Tannin, Saponine, ätherisches Öl, Glykosid, Linolsäure oder auch Peroxidase und lässt angesichts der positiven Wirkungen Sportler zu diesem „natürlichen Anabolikum“ zur Leistungssteigerung und Muskelvergrößerung greifen.


Pflanzliche Steroide zeigen gerade bei einer geschwächten Libido durchaus eine stärkende Wirkung, weshalb man mit einer hochwertigen Supplementierung, sprich einem Nahrungsergänzungsmittel, gezielt etwas für seine Erektion tun kann. Tribulus ist zwar keine Vorstufe des männlichen Hormons Testosteron, allerdings zeigt es eine Unterstützung des luteinisierenden Hormons (LH). Dieses beinhaltet die funktionelle Hilfe der Testosteronproduktion, dass nicht nur für die männliche Potenz ausschlaggebend ist, sondern auch für den Muskelaufbau des Mannes.

Neben dem Einsatz im sportlichen Bereich, findet Tribulus Terrestris auch in der ayurvedischen alternativen Heilbehandlung ihren Einsatz, wird zur Erhöhung der Spermienproduktion eingesetzt und kann sich auch auf eine bestehende Diabetes-Erkrankung insofern positiv auswirken als dass der DHEA-Spiegel im Blut ansteigt. Gerade Diabetes ist oft ein Faktor, der Männer in ihrer Potenzfähigkeit einen Strich durch die Rechnung machen und somit zu einer deutliche Einschränkung der sexuellen Liebesfähigkeit führen kann.

Tribulus Terrestris als Supplementierung konnte bislang noch keine Nebenwirkungen beim Menschen aufzeigen, weshalb es bei einer hochwertigen Nahrungsergänzung durchaus ein wertvolles Mittel in Sachen Leistungssteigerung und Potenzkräftigung sein kann. Die Dosierung sollte individuelle erfolgen, da es Männer gibt die von Natur aus schon einen hohen Testosteronspiegel haben und demzufolge eine etwas geringere Menge an Tribulus benötigen als Männer, die hier einige Schwächen im Hormonspiegel aufzeigen.

Kombiniert man Tribulus Terrestris mit einer ausgewogenen Ernährung und eventuell weiteren natürlichen Präparaten, führt man seinem Körper wertvolle Inhaltsstoffe zu, die sich in ihrer Kombination sehr gut ergänzen und auch zu einer verbesserten Libido beitragen können. Da immer wieder minderwertige Tribuluspräparate über das Internet verkauft werden, empfiehlt es sich nur auf ein hochwertiges und reines Produkt zu konzentrieren, um sicher gehen zu können tatsächlich die Wirkung zu erzielen, die man sich beispielsweise angesichts der Potenz wünscht.